Einstellungen

In Deinem evonHOME kannst Du allgemeine Einstellungen treffen. Diese findest du unter “Alle Apps” – “Einstellungen”.

Externer Zugriff

Hier kannst Du einstellen, ob Du über das Internet Zugriff auf Dein evonHOME hast. Hast Du den externen Zugriff aktiviert, kannst Du mit Deiner evonHOME Id von überall auf Dein evonHOME zugreifen. Deine Daten werden hierbei zwar über das Internet kommuniziert, diese Verbindung ist aber verschlüsselt (https) und es werden nirgends Daten zwischengespeichert - Das Sicherheitsniveau entspricht dem von aktuellen Telebanking-Systemen.

Globale Einstellungen

In den globalen Einstellungen kannst Du definieren, wer in Deinem evonHOME dafür verantwortlich ist, das Wind, Regen, Frost, Dämmerung, etc. aktiv ist. D.h. wenn Du einen Regensensor angeschlossen hast, kannst Du hier einstellen, dass dieser in deinem System anzeigt ob es regnet oder nicht. Die globalen Einstellungen findest du unter “Alle Apps” – “Einstellungen”.

Regen

Den Regensensor kannst Du am betreffenden Eingang des iX800 Controllers anschließen. Hast du auch eine Wetterstation oder ein Internet Wetter, so musst Du auswählen, welches Element Regen im System auslösen soll. Um den Regensensor-Eingang am Controller zu verwenden, musst Du einfach das Kästchen mit dem Text „iX800“ im Punkt Regen an die erste Stelle ziehen (falls mehrere Kästchen vorhanden).

Hast Du Deinen Regensensor an einem digitalen Eingang angeschlossen, kannst Du diesen über den Button „hinzufügen“ auswählen und diesen an die erste Stelle ziehen.

Dämmerung

Den Dämmerungssensor kannst Du am Dämmerungseingang des iX800 Controllers anschließen. Hast du auch eine Wetterstation oder ein Internet Wetter, so musst Du auswählen, welches Element die Dämmerung im System auslöst. Um den Dämmerungseingang am Controller zu verwenden, musst Du einfach das Kästchen mit dem Text „iX800“ im Punkt Dämmerung an die erste Stelle ziehen (falls mehrere Kästchen vorhanden).

Hast Du Deinen Dämmerungssensor an einem digitalen Eingang angeschlossen, kannst Du diesen über den Button „hinzufügen“ auswählen und diesen an die erste Stelle ziehen.

Windalarm

Den Windkontakt kannst Du am Windeingang des iX800 Controllers anschließen. Hast Du auch eine Wetterstation oder ein Internet Wetter, so musst Du auswählen, welches Element den Windalarm im System auslöst. Um den Windkontakt am Controller zu verwenden, musst Du einfach das Kästchen mit dem Text „iX800“ im Punkt Wind an die erste Stelle ziehen (falls mehrere Kästchen vorhanden).

Hast Du Deinen Windkontakt an einem digitalen Eingang angeschlossen, kannst Du diesen über den Button „hinzufügen“ auswählen und diesen an die erste Stelle ziehen.

Außentemperatur

Für die Außentemperatur kannst Du den zu verwendenden Wert angeben, in dem Du das Element, das Du für die Außentemperatur verwenden möchtest, an die erste Stelle im Punkt Außentemperatur ziehst.

Möchtest Du die Außentemperatur über einen Temperatursensor erkennen, kannst Du diesen über den Button “hinzufügen” auswählen.

Zusätzlich kannst du einen Wert für die Frost- und Hitzewarnung angeben (findest Du im Parameterpanel). Sobald die Außentemperatur diesen Wert unter- bzw. überschreitet, kann eine Szene ausgelöst oder eine Benachrichtigung erzeugt werden.

Geokoordinaten

Mithilfe der Geokoordinaten kann der Sonnenaufgang und -untergang berechnet werden. Diese Zeiten werden danach für die Berechnung der Dämmerung herangezogen. Damit die Dämmerungsberechung über Geokoordinaten verwendet wird, musst Du diese im Punkt Dämmerung an die erste Stelle ziehen.

Die Geokoordinaten kannst Du in der Kommadarstellung angeben. Um herauszufinden, welche Geokoordinaten Dein zu Hause hat, gehst Du einfach auf www.maps.google.at, suchst dort Deinen Standort, klickst diesen mit einem Rechtsklick an und wählst „Was ist hier?“. Danach erscheinen Dir die entsprechenden Geokoordinaten. (Der erste Wert entspricht Norden und der zweite Osten).

Willst Du die berechneten Zeiten verändern, so musst Du die Option “Zeiten für Sonnenaufgang und -untergang anpassen” aktivieren. Dort kannst Du dann einstellen um wie viele Minuten früher bzw. später der Sonnenaufgang bzw. -untergang sein soll.

Simulieren

Wenn Du wissen willst, was z.B. passiert wenn es Regnet, so kannst Du Regen einfach simulieren, indem Du im Punkt “Regen” die Option “Regen simulieren” aktivierst und anschließend die Option “Regen Ein” aktivierst. Selbes gilt auch für Wind, Außentemperatur und Tageslicht. Achtung, vergiss nicht die Simulation zu beenden, wenn Du diese nicht mehr benötigst (z.B. “Regen simulieren” deaktieren).

Benachrichtigungen

Im Parameterpanel kannst Du einstellen, über welche Ereignisse Du informiert werden möchtest.

Updates

Unter Updates kannst Du Dein evonHOME auf den aktuellsten Stand bringen. Dazu musst Du nur den Button „Update suchen“ betätigen und falls ein Update verfügbar ist, auf „Update durchführen“ klicken. Falls Dein System automatisch nach Updates suchen soll, musst Du im Operatorpanel die Einstellung „Automatisch nach Updates suchen“ aktivieren. Zusätzlich werden Dir hier Deine aktuelle Version und die Zeit, wann Du die letzte Suche nach einem Update durchgeführt hast und der Update-Channel angezeigt.

Des Weiteren kannst Du Wiederherstellungspunkte erstellen. Mit diesen Wiederherstellungspunkten kannst Du Dein evonHOME, falls Du etwas verstellt hast, auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen. Ein solcher Wiederherstellungspunkt wird Dir empfohlen, wenn Du alle Deine Lichter, Jalousien usw. benannt und nach Deinen Bedürfnissen eingestellt hast. Mit dem Button „Werkseinstellungen wiederherstellen“ kannst Du Dein evonHOME auf den Auslieferungszustand zurücksetzen.

Gespeicherte Wiederherstellungspunkte werden Dir in einer Liste angezeigt, über die Du sie jederzeit löschen, wiederherstellen oder herunterladen kannst.

Pro Tag kannst Du einen Wiederherstellungspunkt anlegen. Erstellst Du mehrere, wird immer nur der letzte gesichert.
Außerdem hast du die Möglichkeit heruntergeladene Wiederherstellungspunkte über den Button 'Lokales Backup wiederherstellen' wieder auf Dein System zu spielen.

Vor jedem Update wird automatisch ein Wiederherstellungspunkt Deiner aktuellen Konfiguration erstellt.

Der Update auf Version 1.7 ist nur mit Controller der aktuellen Generation möglich. Die Controller Version ist unter "Einstellungen" - "Systemdiagnose" - "Systeminformation-Betriebssystem" ersichtlich. Controller der aktuellsten Generation arbeiten mit mindestens der Version 3.14. Besitzt du einen Controller mit einer kleineren Version wird das Update nicht durchgeführt. Möchtest du deinen Controller auf die aktuellste Version upgraden, dann setzte dich bitte mit dem evonHOME Support in Verbindung (support@evon-home.com).

Beachte, dass Du Dein evonHOME mit Wiederherstellungspunkten nur auf ältere Versionen zurücksetzen kannst. Es ist nicht möglich einen Wiederherstellungspunkt auf einem evonHOME System einzuspielen, dessen Softwareversion älter ist als die des Wiederherstellungspunktes.

Hat Dein evonHOME System die Version 1.6, kannst Du keinen Wiederherstellungspunkt verwenden, der mit Version 1.7 erstellt wurde. Aktualisiere in so einem Fall Dein evonHOME System vorher auf 1.7 bzw. auf die neuste Version und setze das System anschließend mit dem gewünschten Wiederherstellungspunkt zurück.

Systemeinstellungen

Projektname
In den Systemeinstellungen kannst Du Dein evonHOME nach Belieben benennen.

Controller neu starten
Diese Funktion führt einen Neustart deines Systems aus. Achtung: Für die Dauer des Neustarts steht dir keine Verbindung zur CPU zur Verfügung.

Manifest
Im Punkt Manifest siehst Du, ob Deine Visualisierung auf dem aktuellsten Stand ist und mit „Automatisch neu laden“ kannst Du einstellen, dass sich Deine Visualisierung automatisch aktualisieren soll, falls diese nicht auf dem aktuellsten Stand ist.

Systemdiagnose

Unter Systemdiagnose findest Du alle Informationen zum System wie z.B. aktuelle Version, verwendeter Speicher, IP-Adresse usw.

Neben den Systeminformationen kannst Du hier die Zykluszeiten einsehen. Hier wird Dir angezeigt, wie stark Dein evonHOME ausgelastet ist. Zusätzlich werden Dir noch die letzten fünf Spitzenwerte aufgelistet. Unter Zykluszeit versteht man die Zeit für einen kompletten Durchlauf des Programmes.

Zeit

Unter Zeit kannst Du die aktuelle Zeit und das Datum Deines Controllers (Server Zeit), die Zeitzone in der sich Dein Controller befindet und die Uhrzeit Deines Gerätes, mit dem Du mit Deinem evonHOME verbunden bist (Handy, Tablet…) einsehen.

Unter Zeitzone umstellen kannst Du Deinem Controller die von Dir gewünschte Zeitzone zuweisen. Im Punkt “Zeit umstellen” kannst Du die Uhrzeit Deines Controllers einstellen. Mit dem Button „Client Zeit übernehmen“ wird dem Controller automatisch die Zeit Deines Gerätes (Handy, Tablet…) zugewiesen. Mit dem Button „Zeit manuell umstellen“ kannst Du selbst die Zeit und das Datum Deines Controllers wählen.

Netzwerk

Hier findest Du alle Einstellungen über das Netzwerk, in dem sich Dein evonHOME befindet. Zusätzlich kannst Du noch einstellen, ob IP-Adresse und DNS-Server automatisch bezogen werden sollen, oder ob Du sie selbst einstellen willst.

E-Mail

Diese App ermöglicht Dir das Versenden von E-Mail Nachrichten über ein bereits vorhandenes E-Mail Konto.

Die “Test-Mail” Funktion ermöglicht Dir deine konfigurierten Einstellungen zu testen. Die erforderlichen Einstellungen (SMTP-Server) kannst Du von deinem E-Mail Anbieter beziehen.

Entweder Du versendest eine Test-Mail oder Du wählst in einer Szene bei “Dann…” im Reiter “System” “E-Mail” aus und dann “E-Mail senden”. Danach musst Du nur mehr Absender, Empfänger, Betreff und Text eingeben.

Wenn Du dich hier mit deinem Gmail-Account anmelden willst, so musst Du in deinem Gmail-Konto „Wenig sichere Apps“ zulassen. Dazu musst Du einfach den Link Google Konfig öffnen und dort auf „Aktivieren“ klicken.

Wörterbuch

Im Wörterbuch kannst Du Deine vordefinierten Namen bearbeiten. Diese Namen werden Dir vorgeschlagen, wenn Du z.B. ein Licht, eine Jalousie usw. benennen willst. Jedoch kannst Du auch selbst beim Benennen Deiner Komponenten den Namen auswählen. Die Namen im Wörterbuch dienen Dir nur als Hilfestellung.

Geräte

In der App “Geräte” siehst Du alle mobilen Geräte welche sich in deinem System registriert haben.

Du findest die “Geräte” unter “Alle Apps” – “Einstellungen” – “Geräte”.

Informationen

Wenn Du ein Gerät öffnest, werden dir im Operatorpanel Name und Model des Gerätes angezeigt. Im Parameterpanel findest Du Detailinformationen zu diesem Gerät.

Konfiguration

Wenn Du auf diesem Gerät Benachrichtigungen (wie z.B. Fenster ist offen) erhalten willst, so musst Du die Checkbox “Push-Nachrichten empfangen” aktivieren.